Systemkonflikt im 21. Jahrhundert:
Warum Chinas Ordnungs- und Wertvorstellungen
demokratische Gesellschaften fundamental herausfordern

Impulsvortrag von Prof. Dr. Sebastian Heilmann und Gespräch mit Markus Brock im Anschluss.

Montag 06.03.2023, 19 Uhr

Sebastian Heilmann ist Professor für Politik und Wirtschaft Chinas an der Universität Trier und einer der international profiliertesten China-Experten Europas.

Seine Forschungs- und Vortragstätigkeit richtet sich auf Chinas politisch-wirtschaftliches System und auf Chinas Rolle in geopolitischen/geo-ökonomischen Konflikten des 21. Jahrhunderts. Einige seiner wichtigsten Forschungsarbeiten gingen aus Projekten an den Universitäten Harvard und Oxford hervor. Von 2013 bis 2018 war Heilmann als Gründungsdirektor und CEO des in Berlin ansässigen Mercator Institute for China Studies (MERICS) tätig, das sich zur einflussreichsten China-Denkfabrik Europas entwickelte. Heilmann verfügt über langjährige Erfahrungen in der China-Strategieberatung. 


Der Impulsvortag und das Gespräch mit Markus Brock finden als Präsenzveranstaltungen mit Publikum im Stuttgarter Alten Schloss statt.
Dauer: ca. 90 Minuten.

Die Veranstaltung wird aufgezeichnet und live gestreamt.

Mehr zu unserer Veranstaltungsreihe erfahren Sie hier.