Humanitärer Einsatz für die Menschen in der Ukraine

Der russische Angriffskrieg auf die Ukraine treibt hunderttausende Menschen in die Flucht. Die MAHLE Geschäftsführung hat sich angesichts dieser dramatischen Entwicklungen dazu entschieden, den humanitären Einsatz für Menschen in der Ukraine mit einer Spende an die MAHLE-STIFTUNG zu unterstützen.

Die MAHLE-STIFTUNG arbeitet seit vielen Jahren mit dem Berliner Verein Freunde der Erziehungskunst Rudolf Steiners e.V. zusammen und hat in der Vergangenheit auch dessen Projekte in der Ukraine aktiv unterstützt.

FreundeDer gemeinnützige Verein bietet unter anderem weltweit notfallpädagogische Unterstützung für Kinder und Erwachsene in Krisensituationen.

Im Mittelpunkt des aktuellen Hilfsprojekts stehen drei wesentliche Maßnahmen:

  • notfallpädagogische Einsätze im Grenzgebiet der Ukraine
  • die Vermittlung von Unterkünften und Schulplätzen für Geflüchtete und
  • die Hilfe für waldorf- und heilpädagogische Einrichtungen.

Die Stiftung hat die Spende des MAHLE Konzerns aufgestockt, so dass das Hilfsprojekt „Ukraine: Flucht vor dem Krieg“ der Freunde der Erziehungskunst mit einem größeren Betrag unterstützt werden konnte.
 


Zwischenbericht zur Ukraine Hilfe der Freunde der Erziehungskunst - Stand 04/2022
 


Die MAHLE-STIFTUNG bedankt sich – auch im Namen des Vereins Freunde der Erziehungskunst – herzlich beim MAHLE Konzern für die großzügige Unterstützung!