DOLLAR, DAX UND DEPRESSION: HERAUSFORDERUNGEN FÜR DIE WELTWIRTSCHAFT - Warum ist die Eurokrise noch immer nicht überwunden?

Öffentlicher Vortrag am 28. September 2017 von Prof. Dr. Christian Kreiß der Reihe MAHLE-STIFTUNG KONKRET, MAHLE INSIDE

Im Rahmen der Vortragsreihe MAHLE-STIFTUNG KONKRET möchte die MAHLE-STIFTUNG ihre Förderschwerpunkte durch ausgewählte Vorträge der interessierten Öffentlichkeit vorstellen. Verbindendes Motiv der Vorträge in diesem Jahr ist die Frage, welchen Beitrag der sich entwickelnde Mensch selbst in Hinblick auf eine positive Zukunftsgestaltung leisten kann. Der folgende Vortrag greift ein allgemein gesellschaftliches Thema auf.

Fast zehn Jahre nach Beginn der Weltwirtschaftskrise stehen die Leitzinsen in Europa und fast allen anderen Industrieländern praktisch bei Null. Um die Krise wirklich zu überwinden, müssten wir radikal umdenken und andere Maßnahmen ergreifen.

Vortragsredner ist Prof. Dr. Christian Kreiß. Herr Kreiß war nach seinem seinem Studium der Volkswirtschaftslehre sieben Jahre lang Investment-Banker bevor er 2002 an die Hochschule Aalen wechselte. Als Autor und Referent beschäftigt er sich mit den Themen Finanzkrise, geplanter Verschleiß, gekaufte Forschung und Werbekritik.

Der Vortrag findet im MAHLE INSIDE, dem Veranstaltungshaus des MAHLE Konzerns, statt und ist öffentlich. Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Donnerstag, 28. September 2017, 17.00 Uhr
MAHLE INSIDE
Haldenstraße 18
70376 Stuttgart

Eine halbe Stunde vor Beginn der Veranstaltung haben Sie die Möglichkeit, mit Mitarbeitern der Stiftung ins Gespräch zu kommen.

Den Flyer zu den Vorträgen 2017 können Sie hier herunterladen:
MAHLE-STIFTUNG KONKRET 2017